Pädagogik

Die Kinder unserer Kindertagesstätte sind in der Kinderkrippe Wichtelstübchen und in den beiden Kindergartengruppen Hexenhaus und Zauberwald untergebracht. Das Wichtelstübchen besuchen unsere Kleinsten bis zum dritten Lebensjahr. In den Kindergartengruppen spielen und lernen die Kinder ab dem dritten Lebensjahr bis zum Schuleintritt. Unsere pädagogische Arbeit orientiert sich an den Bedürfnissen der Kinder und der entsprechenden Altersgruppen.

Im Wichtelstübchen nimmt die Eingewöhnphase einen langen Zeitraum und hohen Stellenwert ein. Die Kleinsten machen erste Erfahrungen im Zusammensein mit anderen Kindern. Die Angebote sind dieser Altersgruppe angepasst. Der pflegerische Bereich und das gewöhnen an eine Tagesstruktur sowie kennenlernen und erkunden verschiedenster Materialien füllen den Tagesverlauf.

Im Kindergarten ist die Pädagogik wiederum den Bedürfnissen dieser Kinder angepasst. Das Spielangebot ist wesentlich größer und vielfältiger. In der Tagesstruktur wechseln sich gelenkte und feste Angebote sowie Freispielzeit ab. Den Rahmen für unsere pädagogische Bildungsarbeit gibt uns der Bayerische Bildungs- und Erziehungsplan. Auch eine Wochenstruktur gibt den Kindern einen sicheren Rahmen. So sind beispielsweise unsere Turntage Dienstag und Donnerstag. Am Mittwoch findet unser gesundes Frühstück und sowie die gelenkte Vorschulerziehung statt.